NATUR

Ziele mit Lerncharakter

© SportCodex
© SportCodex

Höhenpark Killesberg, die Wilhelma, das Grüne U oder der Rosensteinpark. Ihnen allen gemein ist der Bekannt- und Beliebtheitsgrad. Doch daneben hat Stuttgart auch etliche sogenannte Naturdenkmale zu bieten, die es erdgeschichtlich oder inhaltlich ganz schön in sich haben.

In Stuttgart gibt es insgesamt 89 als Naturdenkmal geschützte Objekte, davon 34 flächenhafte Naturdenkmale (FND) und 55 Einzelgebilde-Naturdenkmale (END).
Unter den flächenhaften Naturdenkmalen ist die Schwälblesklinge mit ihren 3,3 Hektar eines der größten. Sie beginnt am Nordwestrand des Stadtteils Sonnenberg und hat eine Länge von rund einem Kilometer. Rechts über ihrem Einschnitt liegt der Waldfriedhof Stuttgart, zu dem sich ein kleiner Abstecher lohnt. Dort zu sehen sind unter anderem die Gräber von Theodor Heuss sowie die der Unternehmer Gottlob Bauknecht und Robert Bosch. Die Schwälblesklinge ist ein kleines Kerbtal im Stuttgarter Stadtteil Kaltental. Dort finden sich deutliche Verwitterungshohlkehlen, die sehr anschaulich die Erosionsprozesse bei der Entstehung von Schichtstufenlandschaften und sogenannten Klingen verdeutlichen. Durch die Schwälblesklinge fließt ein gleichnamiger, 914 m langer Bach, der in Stuttgart-Süd in den Nesenbach mündet.
Apropos Wasser: Ein weiteres Naturdenkmal gibt es im Stadtteil Bad Cannstatt, der für seine Mineralquellen berühmt ist, zu bestaunen. Die dortige Mombachquelle tritt als einzige Mineralquelle Stuttgarts in einem Quelltopf zutage. Der Mombach fließt von der Quelle neben dem Alfred-Reichle- Bad in einen kleinen Park. 1982 wurde dann eine Rohrverbindung von der Quelle zum Pumpwerk verlegt.
Der geologische Aufschluss Heslacher Wand wird oft in Bezug auf geologische Sehenswürdigkeiten in etlichen Reiseführern zu Stuttgart und Umgebung genannt. Ebenso der Aufschluss in der Egelseer Heide nahe der Grabkapelle Rotenberg oder der am Birkenkopf (dem Trümmerberg Stuttgarts), der Aufschluss Rote Wand oder der Aufschluss in der Feuerbacher Heide. Für einen kurzweiligen Familienausflug – auch ohne geologisches Interesse – eignen sich folgende Ziele, die allerdings per Definition keine Naturdenkmale sind. Natur satt gibt es hier aber allemal.
Zoologisch-Botanischer Garten Wilhelma: Natürlich lohnt sich der Besuch der Wilhelma allein aufgrund der rund 1000 Tierarten, aber mit über 6000 Pflanzenarten ist der ehemalige Königsgarten auch ein Highlight für Flora-Freunde. Besonders schön: der Seerosenteich, die Mammutbäume und die Orchideensammlungen in Deutschlands einzigem zoologischbotanischen Garten.
Stuttgarter Lapidarium: Angelegt nach dem Vorbild italienischer Renaissancegärten und ein ganz besonderer Ort. In den idyllischen Villengarten sind zahlreiche Kunstwerke und historische Bauteile eingebettet – und das Städtische Lapidarium ist immer noch ein Geheimtipp in Stuttgart.
Das Grüne U verbindet eine Mehrzahl von Stuttgarts öffentlichen Parks und Grünanlagen zu einer riesigen Erholungslandschaft mit Spielplätzen, Gastronomie und vielem mehr.
Teil des Grünen U, aber so schön, dass er eine Extra-Platzierung verdient: Der Höhenpark Killesberg ist ein wunderbares Ausflugsziel für die ganze Familie. Entspannung pur, Blütenmeer, Wasserspiele, Aussichtsturm und das ganz nah an der Innenstadt.




()

cubekonzeptZiele mit Lerncharakter
© mein.killesberg 2011 - 2018
Warning: Illegal string offset 'output_key' in /customers/b/a/8/mein-killesberg.de/httpd.www/x/wp-includes/nav-menu.php on line 604 Warning: Illegal string offset 'output_key' in /customers/b/a/8/mein-killesberg.de/httpd.www/x/wp-includes/nav-menu.php on line 604 Warning: Illegal string offset 'output_key' in /customers/b/a/8/mein-killesberg.de/httpd.www/x/wp-includes/nav-menu.php on line 604 Warning: Illegal string offset 'output_key' in /customers/b/a/8/mein-killesberg.de/httpd.www/x/wp-includes/nav-menu.php on line 604 Warning: Illegal string offset 'output_key' in /customers/b/a/8/mein-killesberg.de/httpd.www/x/wp-includes/nav-menu.php on line 604 Warning: Illegal string offset 'output_key' in /customers/b/a/8/mein-killesberg.de/httpd.www/x/wp-includes/nav-menu.php on line 604