VEREINE

Engagement für heute und die Zukunft

© Martin Ruffner
© Martin Ruffner

Verantwortung und Aktivitäten, Gestalten und Bewahren – in diesen Bereichen sehen sich die NaturFreunde Deutschland und somit auch die Ortsgruppe Stuttgart angesiedelt. Bereits 1895 in Wien von österreichischen Sozialisten gegründet, sind die NaturFreunde zwar ein alter Verein, aber keineswegs angestaubt, sondern hochmodern. Den folgenden Generationen eine lebenswerte und gestaltbare Welt zu hinterlassen, ist unter anderem wichtiges Anliegen. Der Verein charakterisiert sich selbst als „ein sozial-ökologischer und gesellschaftspolitisch aktiver Verband für Umweltschutz, sanften Tourismus, Sport und Kultur“. „Wir engagieren uns für eine nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft“, sagt auch Martin Ruffner, der mit im Vorstand aktiv ist. „Dabei bringen die NaturFreunde Umweltschutz, soziale Gerechtigkeit und Kultur miteinander in Einklang.“ So lädt beispielsweise die Ortsgruppe Stuttgart im Naturfreundehaus und Vereinsheim Steinbergle monatlich donnerstags zu gesellschafts- und umweltpolitischen Vorträgen ein. Der diesjährige Höhepunkt wird das Fest zum 70-jährigen Bestehen des Naturfreundehauses am Sonntag, den 16. September, sein, mit der Enthüllung der Tafel „Respekt, kein Platz für Rassismus“. Das Vereinsheim Steinbergle ist im Übrigen eine vollbewirtschaftete, öffentliche Gaststätte mit Biergarten und liegt in der Stresemannstraße 6 zwischen Höhenpark Killesberg und dem ehemaligen IGA-Gelände am Wartberg. Darüber hinaus bieten die NaturFreunde viele Aktivitäten für unterschiedliche Interessens- und Altersgruppen sowie selbstverständlich auch für Familien an, wie etwa: alle zwei Wochen sonntags eine Wanderung in der Umgebung, von Alb über Schönbuch und Schwarzwald, jeweils Anreise mit dem ÖPNV, ohne Anmeldung. Oder jeden ersten Mittwoch im Monat eine kürzere, leichtere und langsamere Wanderung. Ebenfalls 14-tägig findet im Bürgerzentrum West eine Veranstaltung statt, im Wechsel zwischen politischen Themen, Reiseberichten und kleineren Abendspaziergängen. Für Kinder gibt es einmal monatlich Klettern sowie einmal monatlich eine Veranstaltung in der Kinderwildnis in der Klüpfelstraße. Fester Programmpunkt sind auch die jährliche Teilnahme am Kinder- und Jugendfestival und am internationalen Kinderfest in der Innenstadt sowie das jährliche Familienfest im Naturfreundehaus Krummbachtal, dieses Jahr am Sonntag, 15. Juli.



KONTAKTDATEN

Mehr Informationen unter
www.naturfreunde-stuttgart.de

()

cubekonzeptEngagement für heute und die Zukunft